Schweinezuchtprojekt „Viva Huantar“


Die Bevölkerung von Huantar (Peru) lebt in einem Gebiet, das landwirtschaftlich nur schwer zu nutzen ist. Erschwerend zu der großen Höhenlage (3300m) und den kargen Böden kommt hinzu, dass die Märkte für die landwirtschaftlichen Erzeugnisse kaum erreichbar sind. Um den Bauern ein Überleben aus eigener Kraft zu sichern, wurde dieses Projekt ins Leben gerufen. Den Bauern soll die Möglichkeit gegeben werden, ihre eigenen Produkte zu entsprechenden Preisen zu kaufen.

Vorteile der Schweinezucht:

1. Es wird ein Produkt erzeugt, nach dem große Nachfrage besteht (Schweinefleisch ist die
    Basis für eine lokale Spezialität).
2. Die Absatzmärkte für dieses Produkt sind gut erreichbar, das Fleisch muss nicht erst in
    große Städte transportiert werden.

Bisher wurden noch keine Schweine gezüchtet, weil die Mittel fehlten, um mit der Zucht beginnen zu können. Die Anschaffung der ersten Zuchtschweine, deren Futter und einiger benötigter Ausrüstungsgegenstände überstieg einfach die Möglichkeiten der Bevölkerung von Huantar. Schon nach 8 Monaten konnte jedoch vom Erlös der Zucht Futter gekauft und die Zucht ohne Hilfe von außen am Leben erhalten werden.




Ischler Weltladen, Kaiser-Franz-Josef Str.1, 4820 Bad Ischl, Tel.: 06132 / 26452